Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die im Folgenden aufgeführten Bedingungen beziehen sich ausschließlich auf sämtliche zwischen dem Kunden und der Drakon Enterprises GmbH (im folgenden „Haarterminator“ genannt) abgeschlossenen Behandlungsverträge. Dies findet die Anwendung auch bei künftigen Behandlungsbeziehungen, ohne dass es einer weiteren Vereinbarung bedarf. Der Behandlungsvertrag zwischen dem Kunden und Haarterminator gilt nur bei der schriftlichen Vereinbarung.

1) Preise / Zahlungsbedingungen:

Die Preise für jeweilige Behandlungsleistungen gelten inklusive derzeit gültiger, gesetzlicher Mehrwertsteuer und sind der veröffentlichten Preisliste von Haarterminator zu entnehmen. Alle Preise sind fest und nicht verhandelbar. Zusätzliche Kundenwünsche sind Sonderleistungen und werden gesondert abgerechnet. Im Falle einer Anpassung der Preise wird Haarterminator dies vorzeitig ankündigen.

Der Behandlungspreis ist bei:

  1. a) Einzelbehandlungen jeweils im Voraus für den nächsten Behandlungstermin zu entrichten.
  2. b) Abschluss eines Behandlungspakets für mehrere Behandlungen vor der 1. ausgeführten Behandlung zu bezahlen. Bei a) und b) gibt es für den Kunden kein Rücktrittsrecht von dem zu zahlenden Entgelt.
  3. c) Wenn eine Ratenzahlung vereinbart wurde und der Kunde diese nicht einhält, kann Haarterminator vom Behandlungsvertrag zurücktreten oder eine Kostenpauschale von 50,00 € für jede verzögerte Ratenzahlung erheben.

2) Haftung

  1. a) Die Haftung für gesundheitliche Beeinträchtigungen des Kunden im Rahmen des Behandlungsvertrages wird begrenzt auf die Haltungsbegrenzung im Rahmen der bestehenden Betriebshaftpflichtversicherung auf 2.000.000,00 Euro. Die Haftung für Spätfolgen unter Anwendung des Behandlungssystems ist ausgeschlossen, soweit diese zum heutigen Zeitpunkt nicht bekannt sind.
  2. b) Sofern der Kunde bei dem Abschluss des Behandlungsvertrages falsche und/oder nicht zutreffende Angaben über seine körperliche Verfassung bzw. Vorbelastung äußert, besteht keine Haftung durch Haarterminator. Die Richtigkeit der Kundenangaben für eine erfolgreiche Behandlung ist absolut maßgebend.
  3. c) Falls der Kunde die Anweisungen bzw. Empfehlungen von Haarterminator, die den Behandlungsvorbereitungen dienen nicht oder nur beschränkt befolgt, entfällt die Haftung durch Haarterminator. Bei weiteren Behandlungsanweisungen bzw. Empfehlungen nach der Behandlung, die ausführlich beschrieben im Kundenhinweis zu finden sind, entfällt die Haftung durch Haarterminator.

3) Behandlungstermine

Nach einer verbindlichen Absprache der Behandlungstermine mit dem Kunden, verpflichtet sich Haarterminator zum vereinbarten Behandlungstermin zur Bereitstellung technisch einwandfreier Behandlungsgeräte und fachkundigen Personals vor Ort. Eine Verschiebung bzw. Stornierung des verbindlich vereinbarten Behandlungstermins durch den Kunden hat kostenfrei spätestens 48 Stunden vor dem Behandlungstermin zu erfolgen. Im Falle einer nicht fristgemäßen Verschiebung bzw. Stornierung des Behandlungstermins oder bei Nichterscheinen des Kunden verfällt das für den Behandlungstermin angesetzte Honorar vollständig. Ein Anspruch auf Rückerstattung oder Anrechnung auf folgende Behandlungstermine besteht nicht.

4) Rücktritt

Ein Rücktritt vom Vertrag ist nur nach den gesetzlichen Bestimmungen oder unserer vorherigen Zustimmung möglich. Im letzteren Falle haben wir das Recht eine Stornierungsgebühr von 30% des Behandlungspreises zu berechnen.

5) Erfüllungsort, Gerichtsstand:

Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Ebersberg.

6) Sonstige Bestimmungen:

Bei Unwirksamkeit einer einzelnen Bestimmung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden die übrigen Bestimmungen unberührt bleiben, d.h. sie werden weiterhin wirksam in Ihren Bestimmungen bleiben, bis eine gültige Lösung gefunden wird.

Datenschutzbestimmungen:

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration nutzen. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

 

 

 


Wonach suchen Sie?

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Raten auf 6 Monate ohne Zinsen

Medipay Teilzahlung

Ja, ich möchte zu einer unverbindlichen Beratung kommen